HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER MARIANNE STRAUß STIFTUNG

Die Marianne Strauß Stiftung wurde 1984 nach dem unerwarteten Tod von Marianne Strauß gegründet und setzt die Arbeit fort, die sie als „Landesmutter“ mit Herz und Nächstenliebe für Behinderte und sozial Schwache geleistet hat. Die Stiftung hilft bayernweit unverschuldet in Not geratenen Menschen unbürokratisch und schnell, vor allem dort, wo öffentliche oder private Hilfe nicht rechtzeitig oder ausreichend geleistet werden kann.
 

Spendenkonto
Empfänger: Marianne Strauß Stiftung, IBAN: DE 30 7015 0000 1000 5065 17, BIC: SSKMDEMM

Die Marianne Strauß Stiftung ist seit September 2008 Trägerin des DZI Spenden-Siegels. www.dzi.de

 

WEM WIR HELFEN

Was wird gefördert und wie stelle ich einen Antrag? Unterstützungen können gewährt werden, wenn Menschen unverschuldet in Not geraten sind, das heißt in Härtefällen, wo gesetzliche oder andere Hilfen nicht, nicht ausreichend, oder nicht rechtzeitig geleistet werden.

Mehr erfahren

WIE SIE HELFEN KÖNNEN

Ihr Engagement für einen guten Zweck. Die Marianne Strauß Stiftung lebt vom Engagement ihrer Förderer. Die private Stiftung erhält keine öffentlichen Mittel. Alle eingehenden Spenden gelangen ohne Abzug von Verwaltungskosten an die Hilfsbedürftigen.

Mehr erfahren

 

AKTUELLES Alle anzeigen »